New's 2012

AUMA auf der Valve World Expo 2012 –
Schwenk- und Drehantriebe aus einem Guss

Müllheim, 31. Oktober 2012

AUMA auf der Valve World Expo 2012 – Schwenk- und Drehantriebe aus einem Guss
Schwenkantrieb SQ .2 und Drehantrieb SA .2 können die gemeinsame Herkunft nicht verbergen

Ein vielschichtiges modulares Konzept ist seit jeher der AUMA Weg, um den vielfältigen Anforderungen im Bereich der Automatisierung von Industriearmaturen zu begegnen.

„Für jede Industriearmatur, für die eine Automatisierung mit einem elektrischen Stellantrieb erwogen wird, können wir eine Lösung anbieten, egal ob der Nenndurchmesser 100 Millimeter oder mehrere Meter beträgt, ob explosionsgeschützt oder nicht, ob mit oder ohne Feldbus“,

so Matthias Dinse kaufmännischer AUMA Geschäftsführer.

Mit der Einführung der neuen Schwenkantriebsbaureihe SQ .2 im kommenden Jahr erfährt dieses Konzept eine weitere Verfeinerung. War die Vorgängerbaureihe SG noch eine eigenständige Konstruktion, basieren die neuen Schwenkantriebe SQ .2 auf der gleichen technischen Plattform wie die vor zwei Jahren erfolgreich etablierten SA .2 Drehantriebe. Nicht selten finden sich beide Antriebsbauformen in einer Anlage. Da liegen die Vorteile für den Kunden auf der Hand. Installation, Inbetriebnahme und Bedienung sind baureihenübergreifend nahezu identisch, dadurch vereinfachen sich außerdem die Wartung und die Ersatzteilbevorratung.

„Mit einem Bereich von 50 Nm bis 2 400 Nm erweitern wir das Drehmomentspektrum gegenüber der Vorgängerreihe auf das Doppelte. Damit erfüllen wir einen Wunsch unserer Kunden“,

sagt der technische Geschäftsführer Hendrik Newerla. Weitere Verbesserungen sind ein präziseres Regelverhalten und die Lieferbarkeit der Baureihe mit Dreh-, Wechsel- und Gleichstrommotoren. Nach dem Durchlaufen des Qualifizierungsprozesses werden die Antriebe auch in explosionsgeschützter Ausführung verfügbar sein.

Neben der Präsentation der neuen SQ .2 Antriebe symbolisiert eine Wireless Installation ein weiteres wichtiges Thema auf dem AUMA Messestand. Im Bereich der Prozessautomatisierung wurde die drahtlose Kommunikation überwiegend im Bereich der Sensoren diskutiert, zwischenzeitlich werden Aktoren und somit auch Stellantriebe mit einbezogen. AUMA hat in den vergangenen Jahren die Entwicklungsarbeit in diese Technologie intensiviert. 2013 können erste Wireless Projekte mit AUMA Stellantrieben realisiert werden.





Wir sind da, wenn Sie uns brauchen:

Büroadresse:

Elektro Partner Herzinger
Am Waldeck 4
83629 Weyarn

 

Telefon: +49 (0) 8025 99378-88
Telefax: +49 (0) 8025 99378-89

Mobil: +49 (0) 171/4880667

E-Mail:  info@elektro-partner-herzinger.de

Internetfrequentierung: